Und last but not least… Deine Weihnachtsvorspeise. Deine Gäste werden begeistert sein.

JAKOBSMUSCHEL-SUPPE

Zutaten:

1 Petersilwurzel
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 EL Mehl
1 TL Reisessig
400 ml Hühnerbrühe
1 Becher Sahne
Salz, schwarzer Pfeffer
1 Handvoll Spinat
1/2 Becher Sahne
2 Stück Macis
1 EL Olivenöl
4 Jakobsmuscheln
einige Spinatblätter
Öl, zum Frittieren
schwarzes Salz

Zubereitung:

Zwiebel ganz klein würfeln und in der Butter andünsten, mit dem Mehl bestäuben und mit Hühnerbrühe und dem Essig ablöschen. Petersilwurzel kleinwürfeln, Knoblauch ebenso und zugeben. Alles weichdünsten. 1 Becher Sahne zugeben, würzen und aufmixen. Einköcheln lassen.

Ein paar Spinatblätter putzen und in der Sahne (1/2 Becher) kurz blanchieren. Salzen, pfeffern, aufmixen und leicht einköcheln lassen, sodass ein leicht sämiger Schaum entsteht.

Jakobsmuscheln in heißen Öl beidseitig kurz anbraten, auf Küchenrolle entfetten.

Restliche Spinatblätter putzen, abtrocknen und im heißen Öl frittieren. Auf Küchenrolle entfetten.

Anrichten:
Die Petersilienwurzelsuppe noch mal aufmixen und in den Suppenteller geben. Den Spinatschaum aufmixen und dekorativ in die Suppe geben.
Die Muschel in die Mitte geben und die Spinatblätter obenauf legen. Mit einer Prise Schwarzem Salz würzen.

 

Gutes Gelingen wünscht der Carinthia Food Blog!

 

Bildquellen: fotolia © Barbara Pheby

 

2018-09-28T09:13:21+00:00 12, Dezember 2017|Allgemein, ESSTISCH, Startseite anzeigen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar